Die 3b bekam Besuch vom Schulhund Aragon und seinem Frauchen.

Wir lernten viel über die Haltung und Pflege von Hunden und über ihre Körpersprache. Ganz wichtig ist es auch zu wissen, wie man sich verhalten soll, wenn plötzlich im Freien ein „Tut-nix-Hund“ auf einen zuläuft!
Wenn man selbst gern einen Hund hätte, gibt es viele Dinge zu beachten und man braucht vor allem viel Zeit! Hundetraining ist auch sehr wichtig und nicht alle Hunde sind so brav und geduldig wie Aragon! Er hätte jedenfalls von uns allen einen “Einser” bekommen! ;-)